Nikolauskapelle

Niederemmel, Gemeinde Piesport Steingasse 44
Beschreibung
Nikolausaltar gegen 1700. Vierzehn-Nothelfer-Altar Anfang 17. Jahrhundert, aus dem Kloster Nothgottes im Rheingau.
(Dehio)

Der Ort Reinsport wird in einem Visitationsbericht des Jahres 1569 als Filiale der Pfarrei Sankt Martin erwähnt. Die Kapelle wurde 1616 erbaut und 1679 geweiht. über dem Türsturz des hübschen Portals befindet sich ein Gesims mit dem Relief des heiligen Nikolaus. Die Kapelle ziert neben dem Hauptaltar (um 1600) ein Vesperbild der 14 Nothelferfiguren und einem Marienbildnis aus dem 16 / 17 Jahrhundert Neben der Kapelle steht ein Steindenkmal aus dem Jahre 1618 mit der Statue des heilgen Antonius von Padua, der besonders von kinderlosen Ehepaaren verehrt wurde, um einen Fürsprecher bei der Erfüllung eines Kinderwunsches zu haben. Auf dem rechteckigen Quader sind dargestellt zwei Frauen unter dem Kreuz, Petrus und Paulus, sowie Leidenswerkzeuge. Folgende Inschrift ist leider nicht mehr erkennbar: ANTONIUS FÜR (F)USOR ET UXOR ANNA STATUEBAT (Antonius Fur und seine Ehefrau Anna ließen dieses Steindenkmal errichten.)

[Piesport; Gebäude- und Kulturführer. Hrsg. Ortsgemeinde Piesport; Idee, Beratung und Mitgestaltung: Edgar Breit, Ortsbürgermeister; Texte und Mitgestaltung: Josef Schemer; 1995]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Kapellen
Zeit:
1616
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.928762
lat: 49.875364
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.piesport.de/

Datenquellen
Georg Dehio: Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler: Rheinland-Pfalz, Saarland, 1984. Deutscher Kunstverlag und Piesport; Gebäude- und Kulturführer. Hrsg. Ortsgemeinde Piesport; Idee, Beratung und Mitgestaltung: Edgar Breit, Ortsbürgermeister; Texte und Mitgestaltung: Josef Schemer; 1995

Bildquellen
Bild 1: © Helge Rieder, Konz, 2001
Bild 2: © Helge Rieder, Konz, 2001
Bild 3: © Helge Rieder, Konz, 2001
Bild 4: © Helge Rieder, Konz, 2002

Stand
Letzte Bearbeitung: 12.07.2010
Interne ID: 4008
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=4008
ObjektURL als Mail versenden