Gedenktafel am Haus Fetzenreich

Mitte-Gartenfeld, Stadt Trier Sichelstraße 36
Beschreibung
Inschrift:

AN DER STELLE DES EHEMALIGEN - VON DEN
NATIONALSOZIALISTEN BESCHLAGNAHMTEN -
BISCHOF-KORUM-HAUSES GEDENKT DIE
TRIERER BÜRGERSCHAFT DER MEHR ALS 400
JÜDISCHEN FRAUEN, MÄNNER UND KINDER,
DIE IN DEN JAHREN 1941 BIS 1943 HIER UND IM
EHEMALIGEN GEFÄNGNIS IN DER WINDSTRASSE
ZUSAMMENGETRIEBEN WURDEN. VON HIER AUS
WURDEN SIE IN DIE KONZENTRATIONSLAGER
DEPORTIERT, IN DENEN SIE FAST OHNE AUSNAHME
ERMORDET WURDEN. DIE STADT TRIER 1993

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Marken und Male / Denkmale
Zeit:
1993
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.64416
lat: 49.75775
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Trier-Mitte/Gartenfeld

Datenquellen


Bildquellen
Bild 1: © Peter Valerius, Kordel, 2016.
Bild 2: © Peter Valerius, Kordel, 2016.

Stand
Letzte Bearbeitung: 01.03.2016
Interne ID: 40763
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=40763
ObjektURL als Mail versenden