Spuren der Ausoniusstraße

Elzerath, Gemeinde Morbach
Beschreibung
Die Ausoniusstraße oder der Ausoniusweg war eine römische Straße, die von Trier über den Hunsrück nach Bingen am Rhein zur Rheintalstraße und damit weiter nach Mainz (Mogontiacum) führte. Die Strecke ist heute als Wanderweg erschlossen, der vom Hunsrückverein betreut wird. Das Wanderzeichen ist ein weißes AU auf grünem Grund. [1]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Wirtschaft, Gewerbe und Verkehr / Straßenverkehr
Zeit:
Circa 500 vor Chr. bis circa 500 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.05815
lat: 49.83973
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Im Buchenwald

Internet
http://www.morbach.de/

Datenquellen
[1] Seite "Ausoniusstraße". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 22. Dezember 2015, 11:16 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Ausoniusstra%C3%9Fe&oldid=149312647 (Abgerufen: 21. März 2016, 14:00 UTC)

Bildquellen
Bild 1: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 2: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 3: Igeler Säule (Detail), Nachzeichnung: Rheinisches Landesmusem

Stand
Letzte Bearbeitung: 21.03.2016
Interne ID: 40819
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=40819
ObjektURL als Mail versenden