Linde beim Kapellchen

Kerpen, Gemeinde Kerpen (Eifel)
Beschreibung
Zwei Winterlinden - Tilia cordata. Östlich der Burg, an der Auffahrt zum Schullandheim vom Talzug des Niedereher Baches aus. Die beiden Linden rahmen das zur Marienverehrung errichtete Kapellchen, neben dem auch ein Gedenkkreuz aus Sandstein von 1793 errichtet ist.

Stammumfang: 1,90 m / 1,75 m
Höhe: 20 m
Kronendurchmesser: 10 m
Alter: 150 Jahre
(Stand: 1985) [1]

Einordnung
Kategorie:
Naturobjekte / Bäume / Linden
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.73549
lat: 50.31139
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf der Burg

Internet
http://www.kerpen-eifel.de/

Datenquellen
[1] Rita Gehendges: Naturdenkmale des Landkreises Daun. 1985. Hrsg.: Landkreis Daun.

Bildquellen
Bild 1: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
Bild 2: © Wilma Herzog, Gerolstein, 2014.
Bild 3: © Wilma Herzog, Gerolstein, 2014.
Bild 4: © Peter Valerius, Kordel, 2014.

Stand
Letzte Bearbeitung: 07.02.2014
Interne ID: 40931
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=40931
ObjektURL als Mail versenden