Wappen der Gemeinde Esch

Esch, Gemeinde Esch (Vulkaneifel)
Beschreibung
In Rot das goldene Brustbild des heiligen Petrus mit silbernem Heiligenschein. In der rechten Hand ein silbernes Buch, in der Linken einen silbernen Schlüssel mit abgewendetem Bart haltend. Über einem goldenen Schilde, darin ein rotbewehrter, schwarzer Löwe, belegt mit füntlätzigem, rotem Turnierkragen. Das Wappen der Gemeinde Esch ist einem alten Schöffensiegel von 1620 nachgebildet. Der schwarze Löwe weist auf die einstige Landesherrschaft der Grafen von Manderscheid-Blankenheim hin. Der heilige Petrus mit seinen Attributen Schlüssel und Himmelsbuch ist der Orts- und Kirchenpatron der Gemeinde Esch.

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Wappen /
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.611574
lat: 50.364911
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Esch_%28bei_Gerolstein%29

Datenquellen
© Marzellus Boos http://www.eifeltour.de/

Bildquellen
Bild 1: © Marzellus Boos http://www.eifeltour.de/

Stand
Letzte Bearbeitung: 28.02.2002
Interne ID: 4117
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=4117
ObjektURL als Mail versenden