Basaltbruch Mühlenberg

Essingen, Gemeinde Hohenfels-Essingen
Beschreibung
In den Steinbrüchen rund um den Mühlenberg in Hohenfels-Essingen wurde und wird harter Basalt gebrochen und als Mühlstein, Pflasterstein oder Skupltur mit der Eifelbahn in alle Welt verschickt. Die beschwerliche Arbeit der Steinhauer in den Mühlsteinhöhlen aus alter Zeit lässt sich beim Blick in die Höhlen und auch in einen der letzten aktiven Basaltsteinbrüche der Eifel erleben. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wirtschaft, Gewerbe und Verkehr / Rohstoffgewinnung und -verarbeitung
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.73523
lat: 50.25878
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf der Schießheck

Internet
http://www.geopark-vulkaneifel.de/index.php/pfade/485-erlebnisrundweg-basaltbrueche-muehlenberg

Datenquellen
[1] Vulkaneifel Natur- und Geopark, Website, 2017.

Bildquellen
Bild 1: © Christof Schäfer, Mayen, 2017.
Bild 2: © Christof Schäfer, Mayen, 2017.
Bild 3: © Christof Schäfer, Mayen, 2017.
Bild 4: © Christof Schäfer, Mayen, 2017.

Stand
Letzte Bearbeitung: 06.02.2017
Interne ID: 42729
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=42729
ObjektURL als Mail versenden