Auf dem Geren

Fleringen, Gemeinde Fleringen Hauptstraße
Beschreibung
Deutung: Zu althochdeutsch und mittelhochdeutsch ger, gere = Wurfspieß, keilförmiges Stück. Ein "Geren" ist eine spitz zulaufende Parzelle. [1]

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Flurnamen /
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.50457
lat: 50.20865
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf dem Geren

Internet
http://fleringen.de

Datenquellen
[1] Hilgers, Beatriz: Cannis Kenn - Geschichte und Geschichten eines Moselortes - aus der Reihe: Schriftenreihe Ortschroniken des Trierer Landes - Band: 18. Gemeinde Kenn, 1985.


Stand
Letzte Bearbeitung: 15.02.2017
Interne ID: 42769
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=42769
ObjektURL als Mail versenden