Schürfversuch nach Eisenerz

Lierfeld, Gemeinde Lierfeld
Beschreibung
Plan zu einem Konzessionsgesuch auf Eisenstein für den Herrn Adolf Krämer, Eisensteinhüttenbesitzer zu Quint bei Trier.

Eisensteinmutung des Bergwerkes bei Ortenbach (begrenzt in seiner Lage und seinen Grenzen durch die Buchstaben A, B, C, D, zur Gewinnung aller vorkommenden Eisenerze mit einer Feldesgröße von 1409 Morgen 120 Ruten) gelegen in den Gemeinden: Lünebach, Lierfeld, Matzerath, Orlenbach und Pronsfeld.

Datierung: 06.1841 [1]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Wirtschaft, Gewerbe und Verkehr / Rohstoffgewinnung und -verarbeitung
Zeit:
1841
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.36988
lat: 50.14273
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf Hahnenknopp

Internet
http://www.digipeer.de/index.php?id=171175579

Datenquellen
[1] DigiPEER. Digitalisierung großformatiger Pläne und technischer Zeichnungen zur Erfassung und Erschließung des Raums. http://www.digipeer.de
[2] Preußische Kartenaufnahme 1:25000 Uraufnahme (1843-1878), Blatt.: 3358, Schönecken von 1850, © GeoBasis-DE / LVermGeoRP 2016, dl-de/by-2-0, www.lvermgeo.rlp.de


Stand
Letzte Bearbeitung: 07.04.2017
Interne ID: 42909
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=42909
ObjektURL als Mail versenden