Eisenhüttensiedlung

Mötsch, Stadt Bitburg
Beschreibung
Im Bereich einer römischen Villa rustica wurden große Mengen Eisenschlacken im Zusammenhang mit Keramik des 14. / 15. Jahrhundert gefunden, die von einer mittelalterlichen Eisenschmelze stammen muss.

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Wirtschaft, Gewerbe und Verkehr / Eisenwerke
Zeit:
Circa 1750 bis 1850
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.558659
lat: 49.971611
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf Mühlenberg

Internet
http://www.bitburg.de/

Datenquellen
Janssen, W.: Studien zur Wüstungsfrage im fränkischen Altsiedelland zwischen Rhein, Mosel und Eifelnordrand. 2 Bände. Text u. Katalog, 1975.


Stand
Letzte Bearbeitung: 20.04.2014
Interne ID: 433
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=433
ObjektURL als Mail versenden