Jegerkreuz

Ernzen, Gemeinde Ernzen
Beschreibung
Wenn man sich von unten der sogenannten Schweigestelle (Schweineställe) nähert, sieht man links, etwas abseits vom Weg, einen Felsblock. In diesen sind ein Kreuz und die Inschrift Friedrich Anton Jeger 1733 eingemeißelt. Es heißt, daß dieser Mann bei Steinbrucharbeiten einen tödlichen Unfall erlitt und ihm ein Freund diese Gedenkstätte geschaffen hat.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1733
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.397428
lat: 49.837462
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Kammerbüsch

Internet
http://ernzen.de/

Datenquellen
Homepage der Verbandsgemeinde Irrel, 2002.

Bildquellen
Bild 1: © Homepage der Verbandsgemeinde Irrel, 2003. www.irrel.de
Bild 2: © Homepage der Verbandsgemeinde Irrel, 2003. www.irrel.de

Stand
Letzte Bearbeitung: 23.07.2003
Interne ID: 4558
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=4558
ObjektURL als Mail versenden