Wilsecker Tunnel - Nordportal

Kyllburg, Stadt Kyllburg
Beschreibung
Der Wilsecker Tunnel ist mit 1268 Metern der längste Tunnel auf der hier eingleisigen Eifelstrecke in Rheinland-Pfalz. Er ist zwischen Streckenkilometer 127 und 129 auf dem Streckenabschnitt zwischen Kyllburg und Bitburg im Eifelkreis Bitburg-Prüm gelegen.
Mit seinen um 1870 erbauten Portalen, dem Nord- und Südportal, gehört der Wilsecker Tunnel zu den Kulturdenkmälern des Eifelkreises Bitburg-Prüm.[1]
Das Nordportal befindet sich südlich der Stadt Kyllburg. Der lange Tunnel führt dann südwärts unter dem Ort Wilsecker durch. Das Südportal vor dem Bahnhof Bitburg-Erdorf gehört noch zur Gemarkung Wilsecker. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Technische Bauten und Industrieanlagen / Eisenbahnverkehr
Zeit:
Um 1870
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.58498
lat: 50.03316
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Im Taubenberg

Internet
http://schmino.de/

Datenquellen
[1] Seite "Wilsecker Tunnel". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 11. September 2017, 12:59 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wilsecker_Tunnel&oldid=168986206 (Abgerufen: 23. November 2017, 21:09 UTC)


Stand
Letzte Bearbeitung: 23.11.2017
Interne ID: 45822
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=45822
ObjektURL als Mail versenden