Stiftskirche - Grabstein Philipp von Schönenberg

Kyllburg, Stadt Kyllburg Auf dem Stift 5
Beschreibung
Philipp von Schönenberg, gestorben1554.
"Renaissancegrabstein" (Kdm. S. 147) . Figur und Schrift vollkommen abgetreten; der stehende Ritter hat im Verhältnis zum Körper sehr lange Beine; rechts neben dem Bein ein Helm mit Helmzier; der Hintergrund zeigt eine dekorative Architektur. Wappen in den vier Winkeln: oben rechts von Schönenberg (3 Kreuze 2:1 ), oben links von Weyer (3 Rauten nebeneinander), unten rechts von Bourscheid (2 Pfähle) , unten links von der Leyen (?; 3 Seeblätter/Herzen 2:1 = Schmeich von Lissingen?). [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Grabstätten
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.588325
lat: 50.036001
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Aufm Stift

Internet
http://schmino.de/

Datenquellen
[1]
Germania Sacra - Die Kirche des Alten Reiches und ihre Institutionen. © 2012 Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (http://www.germania-sacra.de/) St. Marien-Stift in Kyllburg: http://personendatenbank.germania-sacra.de/files/books/NF%2048%20Heyen%20Stift%20Kyllburg.pdf

Bildquellen
Bild 1: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2017. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 2: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2017. www.koerbchen-gesucht.de

Stand
Letzte Bearbeitung: 10.12.2017
Interne ID: 46017
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=46017
ObjektURL als Mail versenden