Römervilla (Villa rustica)

Bengel, Gemeinde Bengel
Beschreibung
Dieses römische Herrenhaus war eine Porticusvilla mit Ecksaliten an der Schauseite. Die Grundmauern (26m x 18m) sind noch fast erhalten.
[...]
Seit dem 11. Jahrhundert trägt die Wüstung eine Teilüberbauung. Hier liegt auch die Keimzelle des Kloster Springiersbach.
Die Klostergründerin "Benigna" ließ auf dem Schutthügel der Römervilla ihre erste Hofkapelle errichten, bevor später ca. 1km südlich das Kloster Springiersbach gegründet wurde. [2]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Siedlungen
Zeit:
Circa 500 vor Chr. bis circa 500 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.062113
lat: 50.033724
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Springiersbacher Wald

Internet
http://www.gemeinde-bengel.de/

Datenquellen
[1] Digitale TK25. Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz. 2001 (ISBN 3-89637-345-5)
[2] Infotafel vor Ort (Auszüge) mit Farbabbildung - September 2020.

Bildquellen
Bild 1: © Michael Grün, Trier, 2020.
Bild 2: © Michael Grün, Trier, 2020.
Bild 3: © Michael Grün, Trier, 2020.

Stand
Letzte Bearbeitung: 17.09.2020
Interne ID: 4613
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=4613
ObjektURL als Mail versenden