Bahnhof

Sankt Thomas, Gemeinde Sankt Thomas Hauptstraße 26
Beschreibung
Der Bahnhof Sankt Thomas liegt an der Eifelstrecke (Köln–Euskirchen–Gerolstein–Trier), auf der im Schienenpersonennahverkehr die Eifelbahn (RB 22) Gerolstein–Trier, mit Durchbindung ab Gerolstein als Eifel-Express (RE 22) nach Köln Messe/Deutz über Euskirchen und Erftstadt, verkehrt. [1]

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Preußische Eisenbahnverwaltung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Technische Bauten und Industrieanlagen / Eisenbahnverkehr
Zeit:
1870-1871
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.600901
lat: 50.069814
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Beim Kloster

Internet
http://www.bitburgerland.de/index.php?id=1650

Datenquellen
[1] Seite "Sankt Thomas (Eifel)". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 28. Juni 2017, 00:53 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Sankt_Thomas_(Eifel)&oldid=166783316 (Abgerufen: 6. Februar 2018, 08:31 UTC)

Bildquellen
Bild 1: Planungsgemeinschaft Region Trier
Bild 2: Sammlung Richard Schaffner, Kordel, 2016.

Stand
Letzte Bearbeitung: 24.06.2020
Interne ID: 46696
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=46696
ObjektURL als Mail versenden