Sankt Maximiner Kreuzberg

Kürenz, Stadt Trier

Beschreibung
Der Weinberg "St. Maximiner Kreuzberg" trägt wahrscheinlich seinen Namen von dem früheren Benedektinerkloster und Reichsabtei St. Maximin. Bereits seit dem frühen Mittelalter wird hier Wein angebaut.
Heute bewirtschaftet das Stiftungsweingut der Vereinigten Hospitien in Trier diesen Weinberg 3,5ha Rebfläche, die im Jahr 2018 komplett neu mit Riesling- und Weißburgunder Reben angeplanzt wurde. [2]

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Flurnamen / Weinbaulagen
Zeit:
2018
Epoche:
21. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.658553
lat: 49.75541
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Im Pichter

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Trier-K%C3%BCrenz

Datenquellen
[1] Einzellagen Rheinland-Pfalz lt. Weinbergsrolle der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz. WMS-Dienst Geoporal Rheinland-Pfalz. Datenlizenz Deutschland – Namensnennung – Version 2.0 (2017).
[2] Infotafel am Weinberg.


Stand
Letzte Bearbeitung: 15.03.2022
Interne ID: 47494
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=47494
ObjektURL als Mail versenden