Ehemaliger Aussichtspunkt Marienblick

Eckfeld, Gemeinde Eckfeld
Beschreibung
Der Fußweg von der Oberburg über die Wäschebach zum Belvedere wurde im Jahre 1886 vom Verschönerungsverein angelegt. Auf halber Wegstrecke bietet der Marienblick eine prachtvolle Aussicht auf die Burgen. Mit dem Weg war eine wichtige Verbindung zu einem der schönsten Aussichtsplätze geschaffen, denn bis dahin gab es nur den alten Buchholzer Weg.
Nach seinem Tod wurde der Weg ab der Wäschebachbrücke bis hoch auf Belvedere nach dem Manderscheider Sanitätsrat Dr. Cornelius Trimborn benannt. Er war von 1901 bis 1926 Arzt in Manderscheid. [1]

Einordnung
Kategorie:
Naturobjekte / Aussichtspunkte /
Zeit:
1886
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.81829
lat: 50.09583
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf der Lahbor

Internet
https://eckfeld.lima-city.de/

Datenquellen
[1] Hans-Jürgen Neuhaus, Manderscheid (Bernkastel-Wittlich), 2018.

Bildquellen
Bild 1: Ansichtskarte aus der Sammlung Hans-Jürgen Neuhaus, Manderscheid (Bernkastel-Wittlich),2018.

Stand
Letzte Bearbeitung: 02.09.2018
Interne ID: 47893
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=47893
ObjektURL als Mail versenden