Unit - A.LB. 03 s/1.25 co

Niederstedem, Stadt Niederstedem
Beschreibung
Die Förderung des Landes Rheinland-Pfalz von Kunstprojekten im öffentlichen Raum führte 2003 mit einem internationalen Bildhauersymposium zur Entstehung des Skulpturenradwegs. Er verläuft von Bitburg bis Irrel auf dem Nimstal-Radweg, dann auf dem Prümtal-Radweg bis Steinheim. Für alle acht Skulpturen wurde einheimischer Sandstein verwendet. [1]

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Atsuo Okamoto, Japan.
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Marken und Male / Kunstobjekte
Zeit:
2003
Epoche:
21. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.47511
lat: 49.91738
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Unter Beuel

Internet
https://de.wikipedia.org/wiki/Skulpturenradweg_Bitburg

Datenquellen
[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Skulpturenradweg_Bitburg

Bildquellen
Bild 1: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2018. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 2: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2018. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 3: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2018. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 4: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2018. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 5: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2018. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 6: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2018. www.koerbchen-gesucht.de

Stand
Letzte Bearbeitung: 08.10.2018
Interne ID: 47984
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=47984
ObjektURL als Mail versenden