Teil der Kutlei - Felsinschriften

Burg Ramstein, Gemeinde Kordel
Beschreibung
Natürlicher Silikatfels. Schutzstatus: Schutz zur Erhaltung von Lebensgemeinschaften. Biotoptypen der gesetzlich geschützten Biotope. [1]

Lei - Bedeutung: 1. Schiefer als Gesteinsart. – 2. Anstehender Schieferfels; besonders eine platte, felsige, nackte Stelle im Berghang. – 3. In der Eifel jede Steinplatte. [2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Marken und Male / Inschriften
Zeit:
1841
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.644995
lat: 49.805105
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Hinter der Huhburg

Internet
http://map.naturschutz.rlp.de/cocoon/osiris/html/7660100?GISPADID=1616534

Datenquellen
[1] http://map.naturschutz.rlp.de/cocoon/osiris/html/7660100?GISPADID=1616534
[2] Dittmaier, Heinrich: Rheinische Flurnamen. Ludwig Röhrscheid Verlag, Bonn, 1963.

Bildquellen
Bild 1: © Tobias Schmitt, Trier-Ehrang, 2018.
Bild 2: © Tobias Schmitt, Trier-Ehrang, 2018.
Bild 3: © Tobias Schmitt, Trier-Ehrang, 2018.
Bild 4: © Tobias Schmitt, Trier-Ehrang, 2018.
Bild 5: © Tobias Schmitt, Trier-Ehrang, 2018.
Bild 6: © Tobias Schmitt, Trier-Ehrang, 2018.

Stand
Letzte Bearbeitung: 16.12.2018
Interne ID: 48051
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=48051
ObjektURL als Mail versenden