Sankt Matthias - Kreuzgang

Trier-Süd, Stadt Trier Matthiasstraße 85
Beschreibung
Der Kreuzgang von St. Matthias stammt aus der Frühgotik (um 1200 n. Chr.) und ist in etwa so alt wie der des Trierer Doms. Experten vermuten heute, dass dort sogar die gleichen lothringischen Steinmetze am Werk waren. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Klosteranlagen
Zeit:
Um 1200 n. Chr
Epoche:
Gotik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.632841
lat: 49.737770
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://st-matthias-stiftung.de/

Datenquellen
[1] http://st-matthias-stiftung.de/allgemeine-kategorie/bauarbeiten-in-der-klosteranlage-von-st-matthias-in-trier-machen-fortschritte/

Bildquellen
Bild 1: © Hans-Peter Limper, Trier, 2019.
Bild 2: © Hans-Peter Limper, Trier, 2019.
Bild 3: © Hans-Peter Limper, Trier, 2019.

Stand
Letzte Bearbeitung: 03.06.2019
Interne ID: 48319
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=48319
ObjektURL als Mail versenden