Michaelskapelle

Taben, Gemeinde Taben-Rodt
Beschreibung
Der romantischste Zeuge hier in Taben-Rodt ist die sagenumwobene Michaelskapelle aus dem 15. Jahrhundert.

Die gotische Kapelle wurde im Zeitraum 1452 bis 1482 unter dem Abt Antonius vom Kloster Sankt Maximin in Trier als Friedhofskapelle erbaut. Auf einem spitzen, steilen Felsen ragt sie hoch über der Saar hinaus. Trotz erheblicher Zerstörungen unter der französischen Besatzung von 1794 und den Beschädigungen in den letzten Kriegstagen des 2. Weltkrieges wurde die Michaelskapelle immer wieder restauriert. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Kapellen
Zeit:
1452-82
Epoche:
Gotik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.596144
lat: 49.544276
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.taben-rodt.de

Datenquellen
[1] Tourist-Information Saarburg, Graf-Siegfried-Straße 32, 54439 Saarburg. Tel: 06581/81215, Fax: 06581/81290. Email: Saarburg-info@t-online.de

Bildquellen
Bild 1: © Bernd Heinz, Taben-Rodt. www.taben-rodt.de
Bild 2: © Helge Rieder, Konz, 2000
Bild 3: © Michael Grün, Trier, 2019.

Stand
Letzte Bearbeitung: 16.07.2019
Interne ID: 48401
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=48401
ObjektURL als Mail versenden