Gedenkstein Unglück 3 Elektriker

Trittenheim, Gemeinde Trittenheim
Beschreibung
Inschrift am Gedenkstein:
Zum Gedenken an WALTER HOPPE, BERNHARD HEINEMANN, MATTHIAS ZIMMER, die in Ausübung ihres Berufes am 28. Aug. 1921 hier tödlich verunglückten. Gewidmet von den Mitarbeitern der Elektrizitätswerke. [1]

Diese Gedenktafel wurde 2020 von den Herren Jürgen Paulus, Rainer Kaufmann und Lars Paulus neu instand gesetzt und mit einer Stele mit dem Zeitungartikel von 1921 in Originalschrift und mit neudeutscher Übersetzung ergänzt. Bei der Instandsetzung wurden sie von Franz-Josef Schönborn, Inhaber der Firma Grabmahle Schönborn in Trier, kostenlos mit Material unterstützt. [2]

Infotafel Stele mit Zeitungsartikel:
Dhron, 31. Aug. (Zu dem Unglück,) dem am Sonntag drei Angestellte des Elektrizitätswerkes Trier zum Opfer fielen, gibt die Verwaltung des Elektrizitätswerkes nachstehende Einzelheiten bekannt: Es war notwendig, die in den Kreis Bernkastel führende Hochspannungsleitung zu verstärken. Die Arbeiten wurden Sonntags ausgeführt, um eine Abschaltung der angeschlossenen industriellen und landwirtschaftlichen Betriebe an den Werktagen zu vermeiden. Am letzten Sonntag wurden die Arbeiten beendet. Die Leitung wurde um 7 Uhr von den Verunglückten wieder eingeschaltet. Bei der Heimfahrt wurde von den Herren auf eine Entfernung von zirka 2 Kilometer festgestellt, daß unter der Leitung ein kleiner Waldbrand entstanden war. Um eine Ausdehnung des Brandes und eine Beschädigung der Leitungsanlage zu verhindern, wurde die Rückfahrt zu der Arbeitsstelle wieder angetreten. Aus irgend welchen nicht mehr festzustellenden Gründen war eines der ausgewechselten Drahtseile mit der neuen, stromführenden Leitung in Berührung geblieben und lag mit einem Ende am Boden im Gestrüpp, das hierdurch in Brand geraten war. Die drei Verunglückten haben beim Betreten der Brandstelle den unter Spannung stehenden Teil des Gestrüpps und wohl auch die Leitung selbst berührt und hierbei ihren Tod gefunden. [3]

Bild 4 zeigt vergrößert den Zeitungsausschnitt aus der Bernkasteler Zeitung vom 31.08.1921.
Bild 5 und 6 zeigen den Gedenkstein vor der Instandsetzung 2020. [4]

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Marken und Male / Denkmale
Zeit:
1921
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.912066
lat: 49.820634
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf dem Scheckelerweg

Internet
http://www.trittenheim.de/

Datenquellen
[1] Gerhard Lenssen, Bernkastel-Kues, 2008.
[2] Jürgen Paulus, Breit, 2020.
[3] Stele mit Infotafel vor Ort, 2020.
[4] Michael Grün, Trier, 2020.

Bildquellen
Bild 1: © Jürgen Paulus, Breit, 2020.
Bild 2: © Jürgen Paulus, Breit, 2020.
Bild 3: © Jürgen Paulus, Breit, 2020.
Bild 4: © Jürgen Paulus, Breit, 2020.
Bild 5: © Jürgen Paulus, Breit, 2020.
Bild 6: © Michael Grün, Trier, 2019.

Stand
Letzte Bearbeitung: 07.12.2020
Interne ID: 48470
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=48470
ObjektURL als Mail versenden