Römische Siedlung

Ehrang-Quint, Stadt Trier
Beschreibung
Römische Namengebung: Adquintum. Der Name weist auf die Lage der Ortschaft an der römischen Straße zwischen Trier und Mainz (siehe Meilenstein) mit genauer Entfernung zur Stadt Trier hin.

Der Meilenstein von Detzem und Quint

Zum Meilenstein von Detzem gibt es eigentlich wenig zu sagen. Er wird unter anderem bei Hagen erwähnt, welcher angibt, dass die Ortschaft Detzem ihren Namen vom lateinischen ad decimum lapidem, also dem zehnten Leugenstein ableitet. Wie die Ortschaft in früheren Zeiten genannt wurde ist unbekannt, jedoch wird bei Müller erwähnt dass die Ortschaft weit älter sein wird als der Leugenstein, der dort gesetzt wurde.

Die Ortschaft Quint, einige Kilometer von Trier entfernt, erhielt auf dem gleichen Wege ihren Ortsnamen, ad quintam leugam, also 5 Leugen von Trier entfernt. Es muss hierzu aber gesagt werden, dass Quint an der linken Seite der Mosel an der Römerstrasse nach Mayen liegt, wohingegen Detzem rechtsseitig an der Straße von Neumagen über Wederath nach Bingen liegt.

Zum 2. Bild:
Die Darstellung des Meilensteines befindet sich auf einem Grabmahlquader, welcher in der Kürahnenstraße in Trier gefunden wurde. Der Quader ist mit Szenen aus dem täglichen Leben geschmückt, unter anderem diese Wagenfahrt. Der Reisende sitzt auf einem einachsigem Wagen und hält in seiner rechten Hand eine Peitsche, in der linken die Zügel des Pferdes. Der Quader besteht aus Sandstein, die Höhe beträgt 63cm, die Breite der Seite beträgt 101cm. Der Stein ist im Landesmuseum unter der Inventarnummer 31,276 zu finden.

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Siedlungen
Zeit:
Circa 500 vor Chr. bis circa 500 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.707305
lat: 49.824610
Lagequalität der Koordinaten: Vermutlich
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.ehrang.de/

Datenquellen
Kremb/Lautzas: Landesgeschichtlicher Exkursionsführer Rheinland-Pfalz, Bd.2, 1991; Verlag Arbogast, 6756 Otterbach

Bildquellen
Bild 1: © Werner Schuhn: Quint. Paulinus-Druckerei, Trier 1984.
Bild 2: http://www.cpu.lu/gka/rol/gr_trier.html

Stand
Letzte Bearbeitung: 31.03.2010
Interne ID: 49
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=49
ObjektURL als Mail versenden