Linden und Rosskastanien auf dem Viehmarktplatz

Hillesheim, Stadt Hillesheim Viehmarktplatz
Beschreibung
Tilia var. und Aesculus hippocastanum. Die Bäume wurden 1983/84 baumchiRuhrgisch behandelt. [1]

Ihren Beinamen "Roß" erhielt sie, weil die Maronen früher zur Linderung von Husten und Wurmkrankheiten bei Pferden verwendet wurden. [2]

Einordnung
Kategorie:
Naturobjekte / Bäume / Baumgruppen
Zeit:
16.04.1938 (Unterschutzstellung)
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.672454
lat: 50.289023
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.hillesheim.de/

Datenquellen
[1] Rita Gehendges: Naturdenkmale des Landkreises Daun. 1985. Hrsg.: Landkreis Daun.
[2] FAZ vom 12.11.2004
[3] LANIS - Landschaftsinformationssysten der Naturschutzverwaltung Rheinland-Pfalz, 2015. http://www.naturschutz.rlp.de/?q=naturdenkmal

Bildquellen
Bild 1: Peter Valerius, Kordel, 2005.

Stand
Letzte Bearbeitung: 13.05.2015
Interne ID: 4914
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=4914
ObjektURL als Mail versenden