Bronzeplastik Reisekoffer

Mitte-Gartenfeld, Stadt Trier Sichelstraße / Rindertanzstraße
Beschreibung
Die Bronze ist einem kleinen Reisekoffer aus den 1940er Jahren nachempfunden. Mehr als solch ein Gepäckstück durften die Menschen nicht mitnehmen, die ab Oktober 1941 in die Deportation gezwungen wurden.

Begonnen hatten die Todesfahrten im Bischof-Korum-Haus in der Rindertanzstraße. Das Gebäude beschlagnahmten die Nazis und registrierten dort in den beiden folgenden Jahren die verhafteten Trierer und Triererinnen jüdischen Glaubens. Von den 600 deportierten Juden aus der Region Trier überlebten nur wenige diesen gezielten Massenmord. [1]

Infotafel vor Ort - linke Seite:

Des Unschuldigen Schuld
von Gerty Spies
Des Unschuldigen Schuld-
Wo beginnt sie?
Sie beginnt da,
Wo er gelassen,
Mit hängenden Armen
Schulterzuckend daneben steht,
Den Mantel zugeknöpft,
Die Zigarette anzündet
Und spricht:
Da kann man nichts machen.

Seht, da beginnt
Des Unschuldigen Schuld.

Gerty Spies, geb. Gumprich
1897 Trier - 1997 München, Überlebende
des Konzentrationslagers Theresienstadt

Infotafel vor Ort - rechte Seite:

An dieser Stelle stand früher das Bischof-Korum-Haus, das die Nationalsozialisten in den 1940er Jahren beschlagnahmt hatten.
Zwischen 1941 und 1943 wurden hier -und in dem ehemaligen Gefängnis in der Windstraße - über 600 jüdische Bürgerinnen und Bürger aus Trier und Umgebung, darunter auch viele Kinder, festgehalten.
Von hier wurden sie mit wenig Handgepäck zum Bahnhof getrieben und deportiert.
Die meisten von ihnen wurden an den Zielorten ermordet. [2]

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Entwurf: Ralf Kotschka.
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Marken und Male / Denkmale
Zeit:
2020
Epoche:
21. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.643833
lat: 49.757776
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Trier-Mitte/Gartenfeld

Datenquellen
[1] Martin Recktenwald in Trierischer Volksfreund vom 10.10.2020
[2] Infotafel vor Ort - Oktober 2020

Bildquellen
Bild 1: © Michael Grün, Trier, 2020.
Bild 2: © Tobias Schmitt, Trier-Ehrang, 2020.
Bild 3: © Tobias Schmitt, Trier-Ehrang, 2020.
Bild 4: © Tobias Schmitt, Trier-Ehrang, 2020.

Stand
Letzte Bearbeitung: 23.10.2020
Interne ID: 50028
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=50028
ObjektURL als Mail versenden