Kriegerdenkmal

Flußbach, Gemeinde Flußbach Hauptstraße / Im Brühl
Beschreibung
Inschrift:
Unseren gefallenen Kriegern zum ehrenden Andenken - Die Gemeinde Flussbach

An bevorzugter Stelle in der Dorfmitte steht auf gestuftem Sockel ein mächtiger, aus Natursteinplatten gefügter Kubus, darauf die Statue des Erzengels Michael. An der Vorderseite trägt eine Tafel die Namen und Daten der Opfer beider Weltkriege. [1]

Entworfen wurde das Ehrenmal von Herrn Reg.-Baumeister Stahl aus Düsseldorf, hervorgegangen aus dem Atelier des Bildhauers Simon aus Köln, einem gebürtigen Bernkasteler. Auf einem wuchtigen Sockel, der auf beiden Seiten sinnig verziert ist, vorne die Platte mit den Namen der Gefallenen in beiden Weltkriegen, liegt eine mit Eichenlaub umrandete Platte, worauf sich die Statue des Erzengels Michael auf einem Sockel erhebt. [2]

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Entwurf: Stahl, (Regierungs-Baumeister), Düsseldorf. Bildhauer: Simon, Köln.
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Marken und Male / Ehrenmale
Zeit:
1924
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.925199
lat: 50.016932
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
https://www.flussbach.de/tag/ehrenmal-saniert/

Datenquellen
[1] Quelle: Manfred Kels, Denkmalprojekt, 2015
[2] https://www.flussbach.de/tag/ehrenmal-saniert/


Stand
Letzte Bearbeitung: 30.10.2020
Interne ID: 50130
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=50130
ObjektURL als Mail versenden