Historischer Grenzstein Euren - Sirzenich

Trier-West/Pallien, Stadt Trier
Beschreibung
Drei Grenzsteine markieren noch die ehemalige Grenze zwischen den Gemeinden Euren (Inschrift: C.E bzw. G.E) und Sirzenich (S bzw. durchgestrichenes S). [1]

Nach der Eroberung unseres Landes durch Napoleon 1794 endeten die mittelalterlichen Rechtsverhältnisse. Trierweiler wurde Sitz einer Mairie mit den angeschlossenen Orten Kersch, Metzdorf, Neuhaus, Sirzenich und Udelfangen. Das T wird deshalb für Trierweiler stehen. [2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Marken und Male / Vermessung
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.60684
lat: 49.75374
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Busental

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Trier-West/Pallien

Datenquellen
[1] Albrecht Classen, Trier, 2020.
[2] Jürgen Bier, Trier, 2021.

Bildquellen
Bild 1: © Albrecht Classen, Trier, 2020.
Bild 2: © Albrecht Classen, Trier, 2020.
Bild 3: © Albrecht Classen, Trier, 2020.

Stand
Letzte Bearbeitung: 01.02.2021
Interne ID: 50202
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=50202
ObjektURL als Mail versenden