Gedenktafel "Schloß Hemingstein"

Buchet, Gemeinde Buchet In der Jennebach 5
Beschreibung
Das Haus Frames beherbergte in der zweiten Septemberhälfte 1944 den Kommandostab des 22. Infanterieregiments der 4. US-Infanteriedivision. Ernest Hemingway war dort als Kriegsreporter mehrfach zu Gast.[1]

Inschrift:
Hier im "Schloß Hemingstein"
(Frammes-Haus Nr. 5) wohnte
Ernest Hemingway
beim ersten Vormarsch der Amerikaner
im September 1944.
Ernest Hemingway - * 1899 - † 1961
1954 Nobelpreis für Literatur
für seine Erzählung:
"Der alte Mann und das Meer"

Die Ortsgemeinde Buchet ließ 1994 – dem 50. Gedenkjahr des "D-Days" – eine Gedenkplatte am Anwesen In der Jennebach anbringen und finanzierte mit öffentlichen Zuschüssen die Markierung eines "Ernest Hemingway Wanderwegs" auf vorhandenen Strecken des Eifelvereins. [2]

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Marken und Male / Denkmale
Zeit:
1994
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.318956
lat: 50.245179
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Am Heltenknapp

Internet


Datenquellen
[1] Seite „Buchet“. In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 17. August 2021, 08:26 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Buchet&oldid=214828570 (Abgerufen: 28. August 2021, 11:32 UTC)
[2] https://eifelschreiber.com/2019/04/01/der-alte-mann-und-die-eifel/

Bildquellen
Bild 1: Von Udoweier - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=98894639
Bild 2: Von Udoweier - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=98894826

Stand
Letzte Bearbeitung: 29.08.2021
Interne ID: 51214
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=51214
ObjektURL als Mail versenden