Drei alte Kiefern mit Kreuz

Oberbettingen, Gemeinde Oberbettingen
Beschreibung
Pinus var. Von den ehemals drei Kiefern steht noch die aufrecht gewachsene mit einem Stammumfang von 2,55 m. Sie hatte einen inzwischen abgebrochenen Bogenwuchs in Richtung der anderen schräg aus dem Boden gewachsenen Kiefern.

Das Kreuz aus Sandstein ist ein Pestkreuz aus dem Jahre 1677, welches von der Gemeinde Oberbettingen errichtet wurde. [1]

Einordnung
Kategorie:
Naturobjekte / Bäume / Kiefern
Zeit:
16.04.1938 (Unterschutzstellung)
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.617183
lat: 50.278254
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Lühwald

Internet
http://www.oberbettingen.de/

Datenquellen
[1] Rita Gehendges: Naturdenkmale des Landkreises Daun. 1985. Hrsg.: Landkreis Daun.

Bildquellen
Bild 1: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2019. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 2: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2019. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 3: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2019. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 4: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2019. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 5: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2019. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 6: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2019. www.koerbchen-gesucht.de

Stand
Letzte Bearbeitung: 11.08.2019
Interne ID: 5263
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=5263
ObjektURL als Mail versenden