Wappen der Gemeinde Burbach

Burbach, Gemeinde Burbach
Beschreibung
Von Silber über Rot schräglinksgeteilt, oben ein aufsteigendes rotes Vortragekreuz, unten eine silberne Mitra.

Burbach gehörte während der Feudalzeit bis um 1800 im Hof Seffern zur Fürstabtei Prüm. Die Zugehörigkeit zur Abtei Prüm ist symbolisiert durch eine Mitra.

Kirchen- und Ortspatron von Burbach ist seit altersher die heilige Margareta. Sie führt als Zeichen einen Kreuzstab. Ihr Zeichen ist im oberen Schild in der Form des Vortragekreuzes wiedergegeben.

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Wappen /
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.557994
lat: 50.116307
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.burbach-eifel.de/

Datenquellen
Homepage der Verbandsgemeinde Kyllburg http://www.kyllburg.de

Bildquellen
Bild 1: Homepage der Verbandsgemeinde Kyllburg http://www.kyllburg.de

Stand
Letzte Bearbeitung: 26.07.2002
Interne ID: 5426
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=5426
ObjektURL als Mail versenden