Ehemals ältestes Fachwerkhaus in Enkirch

Enkirch, Gemeinde Enkirch Thonesstraße 6
Beschreibung
Das älteste datierte Fachwerkhaus von Enkirch befand sich in der Thonesgasse 395.

Es war nach Professor Vogts der einzige Enkircher Fachwerkbau von noch gotischer Konstruktion (sehr steiler Giebel mit seitlichen Kreuzstreben).

Das Haus trug am Mittelpfosten ein Schild mit Hausmarke und der Jahreszahl 1562. Nach Instandsetzung im Jahre 1907 ist dieses Haus 1934 abgebrannt.

Zeichnung von W. Friebe (1907).

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1562
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.128685
lat: 49.982207
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.enkirch-mosel.de/

Datenquellen
Dr. Joachim Schnierstein; Fachwerkhäuser in Enkirch - einst und jetzt; in: Anchiriacum - Enkirch 733 - 1983

Bildquellen
Bild 1: © Beate Tuerk, Enkirch. beatuerk@web.de
Bild 2: © Beate Tuerk, Enkirch. beatuerk@web.de

Stand
Letzte Bearbeitung: 05.02.2004
Interne ID: 5616
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=5616
ObjektURL als Mail versenden