Ferschweiler Plateau

Bollendorf, Gemeinde Bollendorf
Beschreibung
Ab Höhenpunkt 339,1 Meter zunächst auf einer Länge von 100 Meter noch Steilfelsen, dann Beginn der Randbefestigung, von der die geradlinig gesetzten Reihen einer Steinmauer an der Nordseite noch vorzüglich erhalten sind und aus dem Erdreich herausragen. Für einen sehr alten Aufweg ist in der Mauer ein schmaler Spalt von 1,80 Meter Breite vorhanden. Dann auf circa 120 Meter Länge Fortsetzung der Befestigungslinie im Gebüsch; anschließend Steilfelsen. [1]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Befestigungen / Naturfestungen
Zeit:
Circa 750 vor Chr. bis circa 450 vor Chr.
Epoche:
Vor- / Frühgeschichte

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.378702
lat: 49.851451
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Niederburg

Internet
http://www.landesmuseum-trier.de/

Datenquellen
[1] Vor- und frühgeschichtliche Burgwälle des Regierungsbezirkes Trier und des Kreises Birkenfeld. Von Karl-Heinz Koch und Reinhard Schindler. Selbstverlag des Rheinischen Landesmuseums Trier 1994. Online-Shop: www.landesmuseum-trier-shop.de

Bildquellen
Bild 1: Google Earth

Stand
Letzte Bearbeitung: 27.12.2007
Interne ID: 5696
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=5696
ObjektURL als Mail versenden