Ferschweiler Plateau

Echternacherbrück, Gemeinde Echternacherbrück
Beschreibung
Die Befestigungslinie setzt an dem in Richtung Höhe 333,9 Meter und 333,2 Meter nach Norden ziehenden Weg aus. Sie ist unterbrochen von drei tief eingefurchten Hohlwegen, die dicht neben, das heißt östlich des jetzt benutzten Weges im Buschwerk liegen. Westlich des Weges Fortsetzung der Randbefestigung an der Hangkante auf einer Länge von 250 m. [1]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Befestigungen / Naturfestungen
Zeit:
Circa 750 vor Chr. bis circa 450 vor Chr.
Epoche:
Vor- / Frühgeschichte

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.426370
lat: 49.820025
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Beim Gemeinestück

Internet
http://www.landesmuseum-trier.de/

Datenquellen
[1] Vor- und frühgeschichtliche Burgwälle des Regierungsbezirkes Trier und des Kreises Birkenfeld. Von Karl-Heinz Koch und Reinhard Schindler. Selbstverlag des Rheinischen Landesmuseums Trier 1994. Online-Shop: www.landesmuseum-trier-shop.de


Stand
Letzte Bearbeitung: 11.11.2002
Interne ID: 5707
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=5707
ObjektURL als Mail versenden