Bahnwärterhaus Auw an der Kyll

Auw an der Kyll, Gemeinde Auw an der Kyll Haus Nr. 9/10
Beschreibung
Doppelwohnhaus des für die ganze Bahnstrecke gültigen Typs, eineinhalbgeschossig mit flachem Satteldach. Glatt gequaderte Wandflächen, an den Ecken Bossenquader. Die beiden Haustüren nebeneinanderliegend in der Mitte der zur Straße gerichteten Traufseite, hervorgehoben durch einen übergiebelten Mittelrisalit mit rundbogig unterstütztem Freigespärre. Einschließlich der vorgelagerten Freitreppe (mit originalem Eisengeländer) hervorragend erhalten.
Seitlich zugehörendes Stallgebäude.

Weitere, zum Teil bereits veränderte Bahnwärterhäuser in Sankt Thomas (Kyllweg 1 und 2), an der Kyllbrücke beim Nordportal des Wilsecker Tunnels (Gemarkung Kyllburg), in Philippsheim (Haus Nr. 15), an der Kyllbrücke beim Nordportal des Looskyller Tunnels (südlich des Bahnhofs Speicher) und gegenüber von Wellkyll (Haus Wollersheck, Gemarkung Hosten). [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Technische Bauten und Industrieanlagen / Eisenbahnverkehr
Zeit:
Circa 1850 bis 1920
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.614900
lat: 49.903393
Lagequalität der Koordinaten: Vermutlich
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.bahnhof-auw.de/index-klein.html

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz. Band 12.2 Kreis Trier-Saarburg. Wernersche Verlagsgesellschaft mbH, Worms. ISBN 3-88462-110-6 (1. Auflage 1994)

Bildquellen
Bild 1: Sammlung Richard Schaffner, Kordel, 2016.

Stand
Letzte Bearbeitung: 15.11.2002
Interne ID: 5826
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=5826
ObjektURL als Mail versenden