Kugelbaum

Naturdenkmal
Breit, Gemeinde Breit

Beschreibung
Südöstlich von Breit, Flur Beim Heiligenhäuschen. Quercus sp.- Eiche; um 1800 gekeimt. [1]
Die Eiche ist das Wahrzeichen der Gegend. Sie thront auf einem Hügel über dem Ort und ist so breit, dass sie auch Kugelbaum genannt wird. [2]

Einordnung
Kategorie:
Naturobjekte / Bäume / Eichen
Zeit:
Um 1800 gekeimt
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.919886
lat: 49.768634
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Beim Heiligenhäuschen

Internet
http://www.og-breit.de/

Datenquellen
[1] Seite „Liste der Naturdenkmale in Breit“. In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 18. Juli 2021, 15:51 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Liste_der_Naturdenkmale_in_Breit&oldid=213992524 (Abgerufen: 9. Januar 2022, 09:52 UTC).
[2] Katharina Fäßler: Mehr Geschichten hinter lustigen Ortsnamen. In: Trierischer Volksfrend vom: 24. April 2020. https://www.volksfreund.de/die-woch/trier/die-geschichten-hinter-den-ortsnamen-oberlauch-duenfus-koerperich-waldkoenigen-breit-oberbillig-und-thiergarten_aid-50227129

Bildquellen
Bild 1: © Andreas Max Kunz, Trier, 2019.
Bild 2: © Andreas Max Kunz, Trier, 2019.
Bild 3: © Andreas Max Kunz, Trier, 2019.
Bild 4: © Andreas Max Kunz, Germersheim, 2022.

Stand
Letzte Bearbeitung: 09.01.2022
Interne ID: 5868
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=5868
ObjektURL als Mail versenden