Europa mit dem Stier

Trier-Nord, Stadt Trier Moltkestraße 15
Beschreibung
Die Plastik der Europa mit dem Stier wurde 1980 vom Bildhauer Jupp Zimmer (1919–1995) geschaffen. Europa mit dem Stier war ein immer wiederkehrendes Motiv im Werk Jupp Zimmers. Er setzte das Thema in Steinskulpturen, Bronzen, Klein- und Großplastiken um und bezieht sich dabei auf eine Geschichte der griechischen Mythologie, welche ein zentrales Thema der abendländischen Kunstgeschichte darstellt. Hier an ihrem Aufstellungsort, inmitten der Grünanlagen der Nebenstelle der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben und des Bundesvermögensamtes nimmt die Plastik subtil Bezug auf das heutige Europa. [1]

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Zimmer, Jupp (Bildhauer, Maler, freischaffender Künstler), Trier [* 1919 in Graach an der Mosel † 1995 in Trier]
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Marken und Male / Denkmale
Zeit:
1980
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.650909
lat: 49.759362
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
https://public-art-trier.de/objekt/europa-mit-dem-stier/

Datenquellen
[1] Public Art Trier https://public-art-trier.de/ Die Europäische Kunstakademie Trier hat in Kooperation mit der Universität und der Hochschule eine Datenbank zur Kunst im öffentlichen Raum Triers aufgebaut.
[2] Frey, J. 1993: Brunnen in Trier.- Trier

Bildquellen
Bild 1: © Helge Rieder, Konz, 2002
Bild 2: © Helge Rieder, Konz, 2002

Stand
Letzte Bearbeitung: 30.10.2018
Interne ID: 6231
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=6231
ObjektURL als Mail versenden