Hasborner Sauerbrunnen

Hasborn, Gemeinde Hasborn
Beschreibung
Im Sammetbachtal zwischen Hasborn und Oberscheidweiler liegt direkt am Ufer des Sammetbach der Hasborner Sauerbrunnen, eine in devonischen Gesteinen austretende und gefasste Quelle. Das Quellwasser ist braun gefärbt und schmeckt säuerlich. Für die Färbung ist gelöstes Eisen und für den Geschmack Kohlendioxid vulkanischen Ursprungs verantwortlich. [1]

Einordnung
Kategorie:
Naturobjekte / Quellen / Mineralquellen
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.91548
lat: 50.06838
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf dem Dresberg

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Hasborn_(Eifel)

Datenquellen
[1] Artikel Hasborn (Eifel). In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 3. Dezember 2007, 16:41 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Hasborn_%28Eifel%29&oldid=39651220 (Abgerufen: 11. Dezember 2007, 08:44 UTC)


Stand
Letzte Bearbeitung: 26.04.2015
Interne ID: 6377
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=6377
ObjektURL als Mail versenden