Kulturzentrum Haus Beda - Orgel

Bitburg, Stadt Bitburg Bedaplatz 1
Beschreibung
Das Haus Beda wurde aufgrund einer Stiftung von Dr. Hanns Simon 1976 als Kulturzentrum der Stadt Bitburg seiner Bestimmung übergeben und erhielt im gleichen Jahr eine Orgel von der Firma Alfred Führer aus Wilhelmshaven.
Das Instrument befindet sich im Konzertsaal und ist sowohl in seiner klanglichen als auch äußerlichen Gestaltung dem Barock nachempfunden.

Die Spielanlage ist an die Vorderfront des Gehäuses eingebaut, darüber erheben sich Hauptwerk und Brustwerk. Das Brustwerk kann - mit kunstvoll bemalten Flügeltüren schließbar - als Schwell- und Echowerk dienen. Das Werk ist mit Schleifladen und rein mechanischen Trakturen ausgestattet. [1]

Weitere Angaben zur Disposition und Hörbeispiele unter: http://www.online-studios.de/

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Führer, Alfred; Wilhelmshafen
Kategorie:
Handwerk / Orgeln /
Zeit:
1976
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.520725
lat: 49.971284
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.online-studios.de/

Datenquellen
[1] Orgelarchiv der Classic-Edition Online Studios in Monschau; 2003 http://www.online-studios.de/

Bildquellen
Bild 1: © Lothar Monshausen, Fotostream http://www.flickr.com/photos/lomo56/tags/meteorite/

Stand
Letzte Bearbeitung: 03.03.2012
Interne ID: 6420
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=6420
ObjektURL als Mail versenden