Haus Herzogenbuscher Straße 10

Nord, Stadt Trier Herzogenbuscher Straße 10
Beschreibung
(Herzogenbuscher Straße 10, 12, 14, 16, 18, Cläre-Prem-Straße 1, 3): siebenteilige Gebäudegruppe, 1913 als Kaserne für das Jägerregiment zu Pferde Nr. 7 errichtet; zwei- und dreigeschossige Walmdachbauten in barockisierendem Heimatstil. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wehrbauten und militärische Anlagen / Kasernen
Zeit:
1913
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.657872
lat: 49.768313
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.institut-martiner-hof.de/

Datenquellen
[1] Denkmalliste der Generaldirektion Kulturelles Erbe, Rheinland-Pfalz; 2010.

Bildquellen
Bild 1: © Institut Martiner Hof, Trier, 2003
Bild 2: © Institut Martiner Hof, Trier, 2003
Bild 3: © Institut Martiner Hof, Trier, 2003
Bild 4: Stadtplan der Stadt Trier mit Vororten.1927 (Aussschnitt)

Stand
Letzte Bearbeitung: 08.01.2010
Interne ID: 6528
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=6528
ObjektURL als Mail versenden