Kaiserhammer

Ehrang-Quint, Stadt Trier Kaiserhammer
Beschreibung
Heute trägt eine Wirtschaft diesen Namen, deren Bau 1845 oberhalb dem Kaiserhammer" genehmigt wurde. Der Name Kaiserhammer" lässt vermuten, dass bereits vor Gründung der Quinter Hütte (1683) am Quintbach ein Eisenhammer bestanden hat, der in den Urkunden des 18. Jahrhunderts als Keiselhammer" bezeichnet wird. Der Kaiserhammerweiher wurde Ende des 17. Jahrhunderts beim Bau der Quinter Hütte von Franz Pidoll angelegt. [1]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Wirtschaft, Gewerbe und Verkehr / Eisenwerke
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.703368
lat: 49.840602
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ehranger Wald

Internet
http://www.ehrang.de/

Datenquellen
[1] Die Straßennamen in Trier. Nach Vorarbeiten von Emil Zenz, hg. vom Kulturbüro der Stadt Trier. 2003.

Bildquellen
Bild 1: © Helge Rieder, Konz, 2003

Stand
Letzte Bearbeitung: 20.04.2014
Interne ID: 6872
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=6872
ObjektURL als Mail versenden