Ehemaliges Pfarrhaus

Geichlingen, Gemeinde Geichlingen Kirchstraße 2
Beschreibung
Das ehemalige Pfarrhaus stammt in seinem Kern aus dem späten 18. Jahrhundert und wurde 1830 umgebaut. Aus dieser Zeit stammen die großen Rechteckfenster und die heutige Türeinfassung, die den damaligen Pfarrer Pütz namentlich benennt.

Im Innenraum ist die ehemalige Flurküche mit den Auflagebalken des Rauchfangs und dem Ausgussstein erhalten geblieben, von der 1920 / 30 ein Hausflur mit neuer Treppe abgetrennt wurde.

Das freistehende Haus ist wahrscheinlich das älteste Haus des Dorfes. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Verwaltungsbauten / Pfarrhäuser
Zeit:
Spätes 18. Jahrhundert
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.267548
lat: 49.952475
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.realschule-neuerburg.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.3 Wernersche Verlagsgesellschaft ISBN 3-88462-170-X


Stand
Letzte Bearbeitung: 20.03.2006
Interne ID: 7133
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=7133
ObjektURL als Mail versenden