Erste Erwähnung als Emmelbende

Emmelbaum, Gemeinde Emmelbaum
Beschreibung
Der Ort wurde 1477 erstmals als Emmelbende urkundlich erwähnt. In der Feudalzeit gehörte der Ort zur Meierei Koxhausen-Leimbach in der  Herrschaft Neuerburg. 1872 wurde der Ort durch einen verheerenden Brand zerstört, nur ein Haus blieb verschont.

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Ortsname / Ortsgeschichte /
Zeit:
1477
Epoche:
Gotik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.262740
lat: 50.057063
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Emmelbaum

Datenquellen
© Marzellus Boos http://www.eifeltour.de/


Stand
Letzte Bearbeitung: 07.10.2003
Interne ID: 7134
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=7134
ObjektURL als Mail versenden