Ortsname

Sinspelt, Gemeinde Sinspelt
Beschreibung
1220: in villa Symonisvelt duo mansi mansi=Bleibe, Nachtquartier

Geschichte:
Zur Zeit der Römer war Sinspelt ein Straßenknotenpunkt. Es stand hier ein römisches Landhaus, die Simonis villa (Haus des Simons). ­ Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes stammt aus dem Jahre 1435.

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Ortsname / Ortsgeschichte /
Zeit:
Circa 500 vor Chr. bis circa 500 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.320254
lat: 49.972381
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Sinspelt

Datenquellen
Dipl. Ing. Rolf Robischon / Internet

Bildquellen
Bild 1: Internet

Stand
Letzte Bearbeitung: 07.10.2003
Interne ID: 7209
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=7209
ObjektURL als Mail versenden