Kapelle

Dudeldorf, Gemeinde Dudeldorf Kapellenstraße
Beschreibung
Die am südlichen Ortsrand gelegene Kapelle, ein schlanker, fensterloser Putzbau, wird noch dem späten 18. Jahrhundert angehören. Ein in den Giebel vermauertes Kreuz bezeichnet sie als 1879 renoviert. Der Rechteckbau wird von einer Tonne überwölbt; er enthält einen gemauerten Altarblock und ein barockes Holzkruzifix. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Kapellen
Zeit:
Spätes 18. Jahrhundert
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.637259
lat: 49.971188
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://dudeldorf.de/

Datenquellen
[1] Michael Berens: Die Kirchen und Kapellen des Bitburger Landes. Beiträge zur Geschichte des Bitburger Landes. Sondernummer 8/9 1992. Fotos: Heinz Drossard. http://www.gak-bitburg.de/bericht/Heft_8_9.pdf

Bildquellen
Bild 1: Heinz Drossard in: Michael Berens: Die Kirchen und Kapellen des Bitburger Landes.
Bild 2: © Michael Grün, Trier, 2020.
Bild 3: © Michael Grün, Trier, 2020.
Bild 4: © Michael Grün, Trier, 2020.

Stand
Letzte Bearbeitung: 08.11.2020
Interne ID: 7451
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=7451
ObjektURL als Mail versenden