Eschermühle

Eschermühle (Hargartenmühle), Gemeinde Esch (Vulkaneifel)
Beschreibung
Die Escher Mühle ist eine Kombination aus Mahlmühle und Sägemühle. Die Mahlmühle ist seit den 60er Jahren stillgelegt. Die Sägemühle ist noch voll funktionsfähig. Die Anlage wird mittels einer wassergetriebenen Flügelturbine betrieben. Das Wasser wird aus einem kleinen Stausee etwas oberhalb der Mühle entnommen. Der Mühle war früher auch eine Schmiede angeschlossen. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Technische Bauten und Industrieanlagen / Mühlen
Zeit:
1893
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.58455
lat: 50.36228
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: In der verbrannten Heide

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Esch_%28bei_Gerolstein%29

Datenquellen
[1] © Marzellus Boos http://www.eifeltour.de/
[2] Königlich Preussische Landesaufnahme 1893-95


Stand
Letzte Bearbeitung: 23.12.2015
Interne ID: 7600
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=7600
ObjektURL als Mail versenden