Kraulsmühle im Alftal

Kraulsmühle, Gemeinde Bausendorf
Beschreibung
Die Anfang des 16. Jahrhundert erbaute Kraulsmühle bei Bausendorf-Olkenbach ist am vergangenen Samstag bis auf die Grundmauern abgebrannt. Die Feuerwehr war mit vier Löschzügen im Einsatz.
[...]
Die Kraulsmühle trägt den Namen einer Familie, die dort von 1765 bis 1865 lebte und arbeitete. Sie wurde laut geschichtlicher Dokumente um 1520 gebaut und bis Anfang der 1950er-Jahre betrieben. Erst kürzlich ist sie restauriert worden. Das ist schon ein geschichtsträchtiges Gebäude. Es ist schade, dass das passiert ist, sagt Bürgermeister Ossi Steinmetz bedauernd.

Letzter Besitzer der alten Mühle, die vor vielen Jahren auch ein beliebter Ausflugspunkt der Dorfbewohner war, war Edwin Klein, Ex-Hammerwerfer und Krimiautor.

13.10.2003

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Technische Bauten und Industrieanlagen / Mühlen
Zeit:
Anfang des 16. Jahrhunderts
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.967170
lat: 50.028818
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Bei der Kraulsmühle

Internet
http://www.bausendorf.de

Datenquellen
http://www.intrinet.de/volksfreund/bernkastel-wittlich/aktuell/art671,268350.html


Stand
Letzte Bearbeitung: 31.10.2006
Interne ID: 7690
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=7690
ObjektURL als Mail versenden