Hofgut Mellich

Hofgut Mellich, Gemeinde Arenrath
Beschreibung
Die Gemeinde Bruch erwarb im Jahre 1875 von Herrn Du Sartz de Vigueille das Hofgut Mellich, damals 235 Morgen und 135 Ruthen groß. Das Hofgut kostete 24500 Taler.

Im Jahre 1896 wurde im Ort eine Poststelle eingerichtet.

1961 wurde die Umgehungsstraße Wittlich-Spangdahlem durch den Ort gebaut. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1875
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.754199
lat: 49.960497
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Beim Galgen

Internet
http://www.gemeinde-arenrath.de

Datenquellen
[1] Günter Hesse, Andreas Wisniewski: Wittlich-Land. Geschichte einer Verbandsgemeinde zwischen Vulkaneifel und Mosel. Hrsg. Verbandsgemeinde Wittlich-Land 1990.


Stand
Letzte Bearbeitung: 04.02.2015
Interne ID: 7841
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=7841
ObjektURL als Mail versenden