Friedrich-Ebert-Denkmal

Bollendorf, Gemeinde Bollendorf
Beschreibung
[...] Die Bollendorfer Arbeiterschaft errichtete um 1930 zu Ehren von Reichspräsident Friedrich Ebert (†1925) eine 7,50 Meter hohe Steinpyramide. Kurz nach der Machtergreifung der Nazis zerstörte 1933 eine vermutlich von SA-Leuten angebrachte Sprengladung das Denkmal völlig.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Marken und Male / Denkmale
Zeit:
22.06.1932 (Einweihung)
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.359956
lat: 49.853130
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.bollendorf.de/

Datenquellen
Dr. Peter Neu: Der Landkreis Bitburg-Prüm, 1998. Hrsg. Kreisverwaltung Bitburg-Prüm ISBN 3-00-003372-6

Bildquellen
Bild 1: Sammlung Paul Colljung, Bollendorf.
Bild 2: Friedrich-Ebert-Stiftung

Stand
Letzte Bearbeitung: 09.01.2004
Interne ID: 7930
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=7930
ObjektURL als Mail versenden