Mühle von Wenzelhausen

Wenzelhausen, Gemeinde Niersbach
Beschreibung
Die Mühle zu Wenzelhausen wird erstmals urkundlich im Jahre 1537 genannt. In dieser Urkunde heißt es: Johann von Rheineck verpachtet dem Johann Hoffmann von Wenzelhausen die Mühle auf 12 Jahre, - da er die Mühle zu Wenzelhausen neu erbaut hat, soll er auch darin ebenso lange bleiben wie in der Niersbacher Mühle. Die letzten Nachrichten über diese Mühle hören wir in den Jahren 1830 / 31.

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Wüstungen
Zeit:
1537
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.726347
lat: 49.935996
Lagequalität der Koordinaten: Vermutlich
Flurname: Auf der Sang

Internet
https://www.niersbach-greverath.de/

Datenquellen
Günter Hesse, Andreas Wisniewski: Wittlich-Land. Geschichte einer Verbandsgemeinde zwischen Vulkaneifel und Mosel. Hrsg. Verbandsgemeinde Wittlich-Land 1990.


Stand
Letzte Bearbeitung: 13.01.2004
Interne ID: 7948
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=7948
ObjektURL als Mail versenden