Erste Erwähnung als Hof zu Bachscheid

Bescheid, Gemeinde Bescheid
Beschreibung
Der am Rande eines großen keltischen Gräberfeldes gelegene Ort wird 973 erstmals urkundlich erwähnt.
1030 macht Erzbischof Poppo seinen Hof zu Bachscheid (Bachwald) nebst der Kirche der Trierer Abtei Sankt Marien zum Geschenk. Von der 1473 erbauten spätgotischen Kirche ist der Chor noch erhalten, ebenso das Sakramentshäuschen. Der Rundturm neben dem Kirchenschiff war ursprünglich ein Wehrturm. Bescheid errang 1996 und 1997 die Silbermedaille im Landeswettbewerb Unser Dorf soll schöner werden.

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Ortsname / Ortsgeschichte /
Zeit:
973
Epoche:
Frühmittelalter / Romanik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.892083
lat: 49.752572
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Auf Wermesbach

Internet
http://www.bescheid.de

Datenquellen
Homepage der Verbandsgemeinde Hermeskeil http://www.hermeskeil-web.de/

Bildquellen
Bild 1: Prankster im Wikipedia-Eintrag zur Gemeinde Bescheid

Stand
Letzte Bearbeitung: 10.11.2008
Interne ID: 7975
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=7975
ObjektURL als Mail versenden