Jagdhaus Fuchsbau

Jagdhaus Fuchsbau, Gemeinde Neuhütten
Beschreibung
1899 vom Hermeskeiler Forstmeister Fuchs auf einer Waldlichtung errichtetes Jagdhaus. Eingeschossiger Fachwerkbau mit Ziegelausfachungen und schiefereingedecktem überstehendem Dach. Das für die in Muhl ehemals überragende Bedeutung der Waldwirtschaft stehende Jagdhaus ist zum Teil unsachgemäß erneuert (Türe, Teilverkleidung). [1]

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Fuchs (Forstmeister)
Kategorie:
Geschichte / Ortsname / Ortsgeschichte /
Zeit:
1899
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.027625
lat: 49.678651
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.neuhuetten-hochwald.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Trier-Saarburg, 12.1 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994


Stand
Letzte Bearbeitung: 15.09.2008
Interne ID: 8187
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=8187
ObjektURL als Mail versenden